Business Mode: 6 Tipps, wie du dich endlich wohlfühlst

Business Mode: 6 Tipps, wie du dich endlich wohlfühlst

Business Mode kann vieles sein: dezent, formell, klassisch, geradlinig. Sie darf in meinen Augen aber auch feminin sein. In meinem Business-Mode-Ratgeber verrate ich dir warum du dich ruhig trauen solltest mehr Weiblichkeit bei deinem Büro-Outfit zu zeigen. Außerdem gebe ich dir Tipps, wie du schöne, nachhaltige Business Mode findest und kombinieren kannst.

Business Mode Setery Fashion vegane Mode

Gibt es noch einen Dresscode für Business Mode?

Wer kennt es nicht. Die morgendliche Frage vor dem Kleiderschrank: Was ziehe ich an? Sofern man nicht eine spezielle Arbeitskleidung trägt wie zum Beispiel eine Uniform, hat man in der Tat am Morgen die Qual der Wahl. Denn einen einheitlichen Business-Dresscode gibt es spätestens seit der Revolution der Sneaker im Büro und den hippen Casual-Fridays nicht mehr.

Ich finde es Klasse! So bleibt eine große Vielfalt für Business Mode und doch sehe ich viele Frauen und Männer, die das überhaupt nicht auskosten. Biedere Hosenanzüge und klassische Jeans mit Pullover bleiben die häufigste Wahl, wenn es um ein Büro-Outfit geht. Eigentlich schade, oder? Denn auch im Büro darfst du dich modisch ausleben. Ich werde dir im Folgenden verraten, wie das gelingen kann.

Wenn weniger mehr ist…

In den letzten Monaten habe ich auf dem Blog schon einige Fair-Fashion-Label vorgestellt und dir Tipps gegeben, wie du nachhaltig waschen kannst. Vielleicht erinnerst du dich auch an meine 30-Tage-Challenge und das Thema Capsule Wardrobe. Genau diese Thematik greift auch das Label SETERY auf.

Die Geschichte dahinter ist spannend. Hanna Greis gründete das Onlinefashion-Label 2019 mit dem Ziel Businessfrauen endlich die morgendliche Qual der Wahl in Punkto Outfit abzunehmen. Statt einer großen Kollektion, setzt sie auf eine kleine Kapsel. Zehn Teile und hohe Qualität. Kann das funktionieren fragt sich vielleicht die ein oder andere. In meinen Augen ja!

Warum du in nachhaltige Business Mode investieren solltest

Wer die Kollektion von SETERY kennenlernt, merkt schnell: alle Teile sind perfekt aufeinander abgestimmt und so hochwertig, dass sie zu treuen Begleitern über viele Jahre hinweg werden können. Um im Büro grandios auszusehen, brauchst du keinen riesigen Kleiderschrank mit zig verschiedenen Blusen und Röcken. Lieber eine Handvoll ausgesuchter Kleidungsstücke, die sich untereinander perfekt kombinieren lassen.

Genau diese Botschaft habe ich dir ja auch in meiner 30-Tage-Challenge vermittelt. Es geht um Qualität, nicht Quantität. Hanna Greis legt bei ihrer Kollektion viel Wert auf eine nachhaltige Produktion und Achtsamkeit gegenüber Mensch, Tier und Natur. Das Ergebnis sind wunderschöne Kleidungsstücke, die sich auf der Haut gut anfühlen und leicht zu kombinieren sind. Das ist wichtig, denn Business Mode sollte nicht nur schön aussehen, sondern auch Wohlbefinden schenken können.

Keine Angst vor Weiblichkeit in Punkto Business Mode


Wohlbefinden ist ein wichtiges Stichwort, wenn es um das Thema Business Mode geht. Wie oft habe ich Kundinnen bei mir, die sich in einen gängigen Standard-Look zwängen, nur um im Büro nicht aus der Rolle zu fallen. Insgeheim fühlen sie sich aber gar nicht wohl darin. Unternehmerin Tijen Onaran sagte neulich in einem Interview mit Zeit Online so treffend: “Der Job kann morgen weg sein und was bleibt dann von mir?”. Sie plädiert dafür, dass sich jeder einmal fragen sollte, wofür er eigentlich stehen möchte. Sie spricht auch die triste Grau-Schwarz-Uniform in Deutschland an und pocht auf modische Vielfalt im Business. Roter Lippenstift oder High-Heels im Büro? Warum nicht. Sie sagt so treffend: “Wenn Frauen High Heels tragen, schrumpft ihnen nicht das Gehirn”.

Und genau diese Aussage kann ich bejahen. Wenn du eigentlich Lust auf das rote Kleid im Schrank gehabt hättest, dich dann aber doch für einen grauen, hochgeschlossenen Pullover und Jeans entscheidest aus Angst du könntest zu weiblich wirken, wäre das wirklich sehr schade. Trau dich ruhig aus der Schwarz-Weiß-Kluft auszubrechen und auch mal das ein oder andere auszuprobieren im Business. Im Folgenden habe ich einige Tipps für dich, wie du Businessmode perfekt kombinieren kannst.

Business Mode Setery Fashion vegane Mode

6 Tipps – Wohlfühlen und gut aussehen in Businessmode

  1. Setze auf nachhaltige Businessmode. Nicht nur besser für die Umwelt, sondern auch langlebig und angenehm auf der Haut. Du wirst sehen: Ein etwas höherer Anschaffungspreis rechnet sich über kurz oder lang, denn du wirst lange etwas von den Kleidungsstücken haben.
  2. Weniger ist mehr. Ganz nach dem Prinzip von SETERY gilt: lieber wenige, ausgesuchte Teile wählen, die sich immer wieder neu kombinieren lassen, als einen Berg an Kleidung, der im Schrank versauert. Du sparst noch dazu wertvolle Zeit am Morgen und startest entspannter in den Tag.
  3. Röcke eignen sich sehr gut in Punkto Businessmode. Eine schwungvolle A-Linie ist die perfekte Wahl für viele Figurtypen und herrlich weiblich. A-Linien-Röcke zaubern nicht nur eine Taille, sondern lassen auch kleine Pölsterchen an Hüfte und Po verschwinden.
  4. Bluse ist nicht gleich Bluse. Investiere hier unbedingt in Qualität, denn günstige Polyesterstoffe lassen dich besonders im Sommer schnell ins Schwitzen geraten. Übrigens muss es nicht unbedingt das klassische Weiß sein. Der Farbton Ivory steht jedem Farbtyp und lässt sich toll kombinieren.
  5. Auf spannende Details setzen. Manschetten, Schleifen oder Schluppen sind tolle Hingucker an Büroblusen. Achte aber unbedingt auf eine verdeckte Knopfleiste, sonst wird es etwas viel fürs Auge.
  6. Trau dich an neue Kombinationen heran. Hast du dir erstmal deine Capsule Wardrobe für deine Businessmode zusammengestellt, kannst du diese immer wieder neu und anders kombinieren. Tausche die Bluse zum Beispiel mal gegen ein formschönes T-Shirt ein und trage Sneakers statt Pumps zum Rock. Oder wie wäre es mit einer Kombination aus Bluse, Jeans und Budapestern oder Ledersandalen?

Outfit Inspiration


Du siehst: es ist gar nicht so schwer sich auch in Businessmode wohlzufühlen. Wichtig sind drei Aspekte: Qualität, ausgesuchte Kleidungsstücke und etwas Mut für neue Kombinationen. Zum Schluss möchte ich dich noch ein wenig inspirieren und zeige dir meinen Lieblingslook von SETERY, bestehend aus Bluse und Rock. Ich habe mich direkt verliebt in die beiden Schmuckstücke und möchte sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen.
Bluse MAIA – 100% Bio-Baumwoll-Satin – hier shoppen
Rock MOANA – 100% Lyocell – hier shoppen



Mit meinem Code STILFRAGE15 erhältst du bei deinem Einkauf 15% Nachlass. Und wenn du dir nicht ganz sicher mit deiner Größe bist, Hanna von SETERY hilft dir gern weiter.

Business Mode Setery Fashion vegane Mode

Mehr zum Label SETERY und Gründerin Hanna

Hanna Greis im Interview mit Stilfrage

HANNAS STORY

Mein großer Traum: Etwas bewegen, die Welt verstehen. Studium der Wirtschaftspsychologie – ein erster Schritt. Meine Leidenschaft: Fashion. Design, Ästhetik und die Liebe zum Detail. Schöne Farben und Formen – wie ein Magnet für mich. Mein großer Traum: Menschen, Tiere und Natur in Harmonie. Hektik und Stress vermeiden, unterschiedliche Kulturen verstehen und die Interaktion zwischen Menschen fördern auf der Suche nach Selbstverwirklichung und Sinn. Diversity das Wort der Stunde – so machtvoll und befreiend. Ein Weckruf – es ist Zeit für das große Ganze. Die Modewelt ein Trendsetter? Oder Zeit für eine Revolution? SETERY war geboren.

RÜCKSICHT & WERTSCHÄTZUNG

Der Planet Erde – eine runde Sache, sollte es sein. Ein Miteinander und Füreinander – Platz für Rücksicht und Wertschätzung. Ein großer Lebensraum für Mensch, Tier und Natur. Fortschritt durch Neudenken im ganzen Prozess. Eine Aufgabe der Zukunft und der Gegenwart. Unser Konzept – Sozial & Fair. Cruelty-free. Made in Germany.

LEIDENSCHAFT FÜR DESIGN

Puristisches Design – zurückhaltender Luxus: klare Linien, starke Silhouetten, weiche Strukturen. Elegant und Pur. Eine harmonische Balance aus Natürlichkeit und schlichter Eleganz. Minimalismus modern gedacht. Die Inspiration: Verbundenheit mit der Natur gepaart mit der Leidenschaft zu Kunst und Design. Unsere Kreationen: Eine Hommage an die Schönheit der Natur.

ACHTSAMKEIT

Wohlbefinden und innere Ruhe – ein gutes Gefühl. Mit Gelassenheit in jeden Tag. Der Morgen: Rein und Fein. Pures Design in der Garderobe. Eine Selektion aus Lieblingsstücken – wie eine Familie. Achtsam und liebevoll mit jedem Stück. Freude sie zu berühren und zu kombinieren – mühelose Eleganz. Ein gutes Gefühl.

NATÜRLICHE & VEGANE MATERIALIEN

100% CRUELTY-FREE. Für unsere Kollektionen verarbeiten wir ausschließlich vegane Materialien. Es gibt bereits zu viel Tier-Leid in der Modeindustrie. Wir sind stetig auf der Suche nach innovativen und umweltfreundlichen Materialien. Kein Plastik, keine Chemie und keine „Schmerzen“. Naturfasern sind unser Freund: Rasch nachwachsend, auf pflanzlicher Basis mit Potential zur Kreislaufwirtschaft. Für unsere erste Kollektion verwenden wir Bio Baumwolle in verschiedenen Strukturen und Lyocell als eine wundervolle Alternative zur Seide. Unsere Partner suchen wir nach den höchsten Sozial- und Umweltstandards aus. Gut zu wissen: Einige Teile sind komplett natürlich – weder gebleicht noch gefärbt.

EIN KLEIDERSCHRANK MIT KONZEPT

CAPSULE WARDROBE. Achtsamkeit steht im Zentrum unseres Handelns als nachhaltige Fashion Brand. Wir designen unsere Kollektion in Form einer Capsule Wardrobe – wenige Stücke, dennoch vielseitig. Mix & Match. Unsere Kollektion ist losgelöst von Saisons und kurzfristigen Trends. Unser Ziel ist es Deine Kleiderfrage mühelos und entspannt für jeden Anlass zu beantworten. Ob im Business Kontext oder Privat. Passend zu Deinem Moment. Wir lieben was wir tun und wir wünschen uns, dass auch Du tun kannst was Du liebst in Kleidung die Dir dabei ein gutes Gefühl gibt. Für eine moderne Art des Lebens mit Leichtigkeit und Selbstbewusstsein.

MADE IN GERMANY

FAIRE PRODUKTION. Wir sind stolz eine familiengeführte Schneidermanufaktur in Bayern unseren Partner zu nennen. Nähe – fast unbeschreiblich: Involviert im ganzen Produktionsprozess, jede Entscheidung wird im Team getroffen. Durchdacht und ohne Hektik. Nähe – Deine Produkte senden wir direkt von unserer Manufaktur zu Dir nach Hause. Ohne Umwege, zu ihrem neuen zu Hause: Deinem zu Hause.

Alles Liebe, deine Bianca

Business Mode Setery Fashion Vegane Mode

Dieser Blogpost enthällt einen Affiliate-Code.

4 Responses

  1. Schicker Style. Fast noch ein bisschen zu hochgeschlossen. Ich habe Glück, denn ich kann an meinem Arbeitsplatz tragen was ich will :-)
    Schöne Woche,
    Nicole

    1. Danke dir für das Kompliment, liebe Nicole. Ich persönlich mag es eher hochgeschlossen, das drückt ein Standing aus und Schluppenblusen sind sooo toll. Und zum Glück, geht es mir so wie dir, dass ich auch tragen kann was ich mag. Sende dir liebe Grüße, Bianca

  2. Liebe Bianca,
    es ist richtig und sehr gut, was du zum Thema Business Mode schreibst: Es ist schön, dass vieles leichter geworden ist. Aber Trotzdem mag ich bei bestimmten Sachen auch einen bestimmten Stil, der nicht immer zu lässig sein sollte.
    Danke für deine Tipps.
    Liebe Grüße
    Nicole

    1. Liebe Nicole, danke dir für dein Feedback zum Thema Business-Mode und gern geschehen. Ich hoffe sehr, dass nach der Pandemie der Stil am Arbeitsplatz und auch im Leben nicht ganz verloren geht. Alles Liebe, Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.