Vorher-Nachher: Styling-Tipps für Frauen ab 40

An diesem Vorher-Nachher sieht man wieder deutlich, was schon kleine Änderungen bewirken können. Im Folgenden verrate ich dir, wie auch du deinen Look verändern kannst, ohne dich verkleidet zu fühlen. Und wenn du eine weiterführende Beratung wünschst, vereinbare einfach zusätzlich noch einen persönlichen Personal Shopping Termin mit mir oder buche mich in der Online Stilberatung.

Vorher-Nachher: So gelingt das Umstyling

Meist rund um den 40. Geburtstag steht vielen Frauen der Sinn nach etwas Neuem. Viele wissen jedoch nicht, wie sie etwas aufregend Neues in ihren Look bringen können ohne sich zu Verkleiden. Hinzu kommen zahlreiche gut gemeinte Styling-Tipps von außen wie zum Beispiel von der eigenen Mutter. In der Stilberatung erlebe ich immer wieder Kundinnen, die von Selbstzweifeln geplagt sind: “Kann ich das wirklich tragen mit 40?”. Lass dich bitte nicht verunsichern. Auch mit 40, 50 oder sogar weit über 60 Jahren darf man sich modisch kleiden und wohl fühlen. Für ein gelungenes Vorher-Nachher sind folgende Leitsätze wichtig:

5 Leitsätze für dein Vorher-Nachher

  1. Veränderung ja, aber nicht Verkleiden
  2. Sich nach einem Vorher-Nachher wohl in der eigenen Haut fühlen
  3. Lust auf neue Schnitte und Farben bekommen
  4. Bereit sein sich von jahrelang getragenen Kleidungsstücken zu trennen
  5. Mutig sein und mit einer aufregenden Veränderung belohnt werden

Wenn dich die Lust auf Veränderung packt

Bei einem Vorher-Nachher für Frauen ab 40 gehe ich in der Regel erstmal den Kleiderschrank mit der Kundin durch. So kannst du auch zu Hause überlegen, was du eigentlich noch trägst und gerne magst. Oft haben sich über die Jahre einige “Kleiderschrankleichen” angesammelt. Wir sortieren dann gemeinsam aus und werden vielleicht auch das ein oder andere Kleidungsstück zur Kleiderspende geben. Nun geht es an die Farb- und Stilberatung. Online oder vor Ort ermittle ich deinen persönlichen Typ, damit du weißt, welche Farben dich besonders strahlen lassen. Bei einer gemeinsamen Shoppingtour lernst du, welche Schnitte dir schmeicheln und wovon du besser die Finger lassen solltest. Auch in der goldenen Mitte kann man übrigens noch kürzere Kleider tragen, man muss nur gekonnt kombinieren.

Das empfehle ich Frauen ab 40

Wenn du Lust auf ein Vorher-Nachher hast und etwas frischen Wind in deine Garderobe bringen möchtest, habe ich nachfolgend meine besten Stylingtipps für Frauen ab 40.

  • Investiere in hochwertige und zeitlose Klassiker und kombiniere diese immer wieder neu mit trendy Eye-Catchern
  • Jugendlicher wirkst du durch frische, leuchtende Farben und moderne Schnitte. Das siehst du auch gut an den oberen Vorher-Nachher Fotos
  • Wenn du nicht mehr ganz so modemutig bist, kannst du auch toll mit Schuhen und Accessoires spielen. Moderne Booties geben deinem liebsten Wollkleid gleich einen ganz anderen Touch
  • Ganz wichtig zum Schluss: verkleide dich nicht und bleibe deinem Geschmack treu

Hast du auch Lust auf ein Vorher-Nachher?

Lass dich von weiteren aktuellen Fashion-Themen auf meinem Blog inspirieren und frag gerne wegen einer Online Stilberatung an.

Deine

Bianca Stäglich

4 Responses

  1. Guten Morgen, bin durch Zufall auf diesen Blog gekommen, mich würde interessieren, welche Marke die blaue Jeans mit dem großen Umschlag ist, die macht eine gute Figur. Würde mir auch gefallen, anstatt nur enge. Danke,

    1. Liebe Barbara, vielen Dank dir für das Kompliment. Meine Kundin hat sich mit der Hose sehr wohlgefühlt und tut es immer noch. Der Termin liegt schon etwas länger zurück, daher kann ich nicht mehr genau sagen, von welcher Firma, aber ich glaub es war Claudie Pierlot. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und sende ganz liebe Grüße, Bianca

    1. Ganz lieben Dank dir, liebe Nicole. Muss nur noch einen Text dazu schreiben…. ;-) Aber lieben Dank dir für dein Kompliment. Es werden weitere tolle WOW-Effekt-Outfits kommen. Liebe Grüße, Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.