How to: Herbsttrend 2020 Karo geschickt kombinieren

How to: Herbsttrend 2020 Karo geschickt kombinieren

Immer wieder fragen mich Kundinnen, wie sie das Muster Karo gut kombinieren können. Auf den ersten Blick erscheint das Muster recht eigenwillig zu sein, doch eigentlich bietet Karo unglaublich viel Potential und ist diese Saison noch dazu total angesagt. Mit meinem heutigen Outfit verrate ich dir einige Tipps, worauf du achten kannst beim Styling.

5 Tipps: So lässt sich Karo kombinieren

Der neue Herbst-/Winter-Trend ist alles andere als kleinkariert. Ich verrate euch, auf was es bei der Kombination von Karomustern generell ankommt.

  1. Diese Saison gilt: Je mutiger die Kombi, desto angesagter der Look. Will heißen: Karo darf zu Karo kombiniert werden, aber auch andere Muster wie Hahnentritt können toll dazu aussehen. Wichtig ist, dass du dann bei den restlichen Elementen des Looks eher schlicht bleibst.
  2. Wer sich erstmal langsam an den Trend wagen möchte, setzt auf Accessoires in Karomustern wie zum Beispiel eine schöne Clutch und karierte Socken zur Glencheck Hose.
  3. Knallfarben sind ein toller Partner zu karierter Mode. Jetzt im Herbst und Winter passen zum Beispiel kräftige Rottöne, ein dunkleres Bordeaux oder leuchtende Orangetöne. Wichtig ist, dass du auf deinen Farbtyp achtest, damit die Farbe dir auch schmeichelt.
  4. Perfekt für den Alltag oder auch fürs Büro ist die Kombination von Denim zu karierten Einzelteilen. So sieht zum Beispiel ein karierter Blazer einfach fantastisch aus zu Jeans.
  5. Mit Karo kannst du auch sehr gut Akzente setzen, um deinen Figurtyp ins perfekte Licht zu rücken. Sehr weibliche Figuren setzen auf dunklere Farben und diagonal verlaufende Muster. Bist du eher klein und zierlich achtest du am besten auf kleine bis mittlere Karos. Große Karos stehen eher androgynen Figurtypen und eignen sich zum Beispiel bei einem maskulinen Hosenanzug.

So style ich einen modernen Herbstlook mit Karo

Karo zu Karo kombinieren? Mein Mann guckte auch zuerst etwas baff, als ich ihm meinen Look zeigte, war dann aber positiv überrascht wie toll doch beide Muster harmonieren können. Viele denken nämlich zu unrecht, dass sich karierte Kleidung nur mit einfarbigen Basics tragen lässt. In mein kariertes Kleid von &other stories habe ich mich 2019 sofort verliebt. Es suggeriert eine Taille und ist daher optimal für Figuren, die eine weibliche Silhouette zaubern. Die durchgehende Knopfleiste streckt die Vertikale. Hinzu kommen die Akzente an den Armen. Kurzum: einfach ein wunderschönes Kleid.

Zum Kleid kombiniere ich einen karierten Mantel, ein Trend-Piece der Saison. Hier habe ich übrigens ein absolutes Schnäppchen geschossen und darüber bin ich unheimlich glücklich. Die Qualität ist sehr hochwertig und dadurch entsteht ein sehr angenehmes Tragegefühl.

Kleid: & other stories

Mantel: Caron Callahan (New Yorker Designer)

Ring: J.F. Das Atelier

Mehr Inspiration zu den neuen Herbst-Trends

So langsam wird es richtig herbstlich draußen. Wenn du dich kleidungstechnisch schon auf die kalte Jahreszeit einstimmen möchtest, sieh dir gerne meinen Gastbeitrag auf www.diealltagsfeierin.de an. Hier kannst du dir auch tolle Rezeptideen für den Herbst holen.

Deine

Bianca Stäglich

2 Responses

  1. Liebe Bianca,
    ich habe es ja gestern schon auf Instagram gesagt: Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, das so zu kombinieren, aber es ist ein wunderbarer Look geworden. Stimmig, besonders und schön.
    Vielen Dank für diese Inspiration.
    Liebe Grüße
    Nicole

    1. Liebe Nicole, ja – genau. Auf Instagram habe ich es bereits auch gelesen. Ganz lieben Dank dir dafür. Es war ein wenig gewagt, aber ich finde es in der Unstimmigkeit so stimmig und einfach harmonisch. Ich mag diesen Look sehr. Liebe Grüße, Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.