Offline Shoppen


Ist einkaufen im Laden passé?

Der Entwicklung sei Dank, kann Einkaufen sehr bequem sein… Wir lassen uns auf der Couch mit einem Glas Wein und
unserem Laptop nieder. Legen die Füsse hoch, schlürfen an unserem Glas und öffnen die vielzähligen Online-Portale und los geht es mit dem Surfen im Internet. Am Anfang noch recht zaghaft, aber dann hat es uns gepackt und wir vergessen alles um uns herum. Sogar den kühlen Riesling der nur eine Handbreit von uns entfernt steht. Dann ist es soweit, wir werden nach
unserer Kreditkarte gefragt. Nichts leichter als das. Der Warenkorb ist voll und wir holen schnell unser Portemonnaie und schwub ist die Bestellung auf dem Weg zum Online Händler. Nun können wir uns in aller Ruhe zurücklehnen und
uns wieder dem köstlichen Wein widmen.

Das Packet kommt!

Einige Tage später klingelt es an der Tür und der Bote bringt uns unser Packet. Mh…wissen wir eigentlich noch was wir alles bestellt haben? Werden wir schon sehen. Und wenn wir kein Glück haben, finden wir einen Packetschein im Briefkasten das unser Packet in einer der wenigen Postfilialen abzuholen sei, obwohl wir ja eigentlich an dem Tag zu Hause waren. Egal…

Das Packet ist nun endlich bei uns zu Hause in unseren Händen…Hurra…schnell öffnen wir das Packet und schauen uns alles an. Wir schlüpfen in den Rock – der eigentlich A-Linie sein sollte – und auch der Stoff fühlt sich komisch an – irgendwie kratzt er. Auch die Bluse – ist nicht das Koralle was uns im Internet gezeigt wurde…Ach schade, das Kleid passt auch nicht. Naja, schicken wir halt alles wieder zurück und bestellen nochmals neu.

Wo sind nur die kleinen Läden hin?

Geht es euch nicht auch so, wenn ihr in den Großstädten seit, gibt es nur noch die großen Filialisten – ich möchte hier keine Namen nennen. Mir fehlen die kleinen Boutiquen, die kleinen individuellen Läden wo wir mit der Inhaberin oder der netten Dame einen kleinen Schwatz halten und so wiederum vielleicht interessante Dinge erfahren. Und wenn wir alleine unterwegs sind, können wir einfach aus der Umkleide raus fragen, ob sie so nett wäre und uns eine andere Größe bringen könnte…Ja, das ist angenehmes shoppen. Aber leider gibt es davon nicht mehr so viele und die die es noch gibt
kämpfen ums überleben.

OFFLINE shoppen

Ich bestelle keine Kleidung und auch keine Schuhe. Ich liebe es OFFLINE zu shoppen und am liebsten im Urlaub. Ich bin entspannt und mein Mann und ich schlendern durch die Gassen und schauen hier und da und dazwischen ein Eis oder ein Cappuccino. So kann es einem gut gehen. Ohne Hektik und Stress sehen wir einzelne kleine Läden mit schönen Schaufenster-Dekorationen. Es ist einfach wunderbar in die verschiedensten Kleider, Blusen, Röcke und Hosen zu schlüpfen und zu fühlen aus was für einem angenehmen Stoff das ein oder andere Teil genäht wurde. Dieses Gefühl bekomme ich nicht Online. Offline sehe ich die Farben, den Schnitt und die Qualität. Kann ich nur jedem empfehlen. Offline statt Online!

Mein Kleid habe ich in Palma auf Mallorca im Juli gekauft und ich bin so happy darüber – auch noch im SALE – und die Verkäuferin war sehr liebevoll und mein Mann total entspannt. Was will man mehr. Und wenn Du nicht weißt was
Dir so richtig steht und du gerne Komplett-Outfits shoppen möchtest, dann helfe ich Dir gerne weiter.
Schau hier bei Personal Shopping.

Stilvolle Grüße, eure Bianca

4 thoughts on “Offline Shoppen”

  1. Katrin sagt:

    Das ist so ein Thema mit zwei Seiten.
    Grundsätzlich fehlen mir die kleinen individuellen Boutiquen auch total.
    Zumindest gibt es inzwischen zu wenige davon und das ist ja auch nicht unberechtigt – auch ich kaufe oft in großen Läden ein. Ich habe mein Stammfilialen, werde super bedient – und auch beim Filialist gefragt, ob es passt, mir eine andere Größe gebracht werden kann etc. In kleinen Boutiquen fehlt mir oft der Pepp, hin und wieder habe ich es auch erlebt, dass mir die Behandlung nicht gefallen hat, und das ist bei den Preisen einer Boutique dann für mich nicht akzeptabel.
    Viele Boutiquen haben es meiner Meinung nach verschlafen aus der Komfortzone herauszukommen – zumindest in Deutschland.
    Im Urlaub erlebe ich das auch oft anders und liebe es dann, dort zu stöbern und zu probieren.
    Liebe Grüße, Katrin

    PS: Wunderschöne Bilder von dir.

    1. bianca sagt:

      Liebe Katrin, vielen Dank für dein Kompliment für meine Bilder. Ich liebe das Kleid, aber ich muss es noch ein wenig kürzen 😉 In der Tat hat dieses Thema zwei Seiten. Ich versuche in meinem Umfeld hier in den kleinen Läden einzukaufen – Lokalpatriotismus – , aber wie du schon sagst, haben es viel verschlafen. Da frag ich mich dann auch wie das passieren kann. Ansonsten liebe es einfach generell Offline zu Shoppen. Ich wünsche Dir alles Liebe, Bianca

  2. Martina sagt:

    Danke für diesen Post, wenn nur mehr so denken würden, wäre es für mich leichter
    Hab ein feines Wochenende

    Xx martina

    1. bianca sagt:

      Liebe Martina, es ist unfassbar was in den Innenstädten passiert. Offline shoppen ist so schön und einfach ökologischer. Ich hoffe auf ein baldiges Umdenken. Bis hoffentlich bald und alles Liebe. Halte die Ohren steif, bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Stilfrage aufInstagram Stilfrage auf xing
Newsletter-Anmeldung
x
News von Stilfrage
ganz easy per Mail!
Deine Email wird nicht an Dritte weitergeleitet.