Accessoires – die wichtigste Nebensache Teil IV

Quelle: Pinterest Archzine ENG

Der Star ist DEIN Accessoires

Gut mit Hut

Im Sommer darf es gern ein Strohhut sein und im Winter die Mütze oder ein Wollhut. Wisst ihr, dass ca. 40 – 45% der Körperwärme über den Kopf verloren
gehen. Also mit Mütze oder Hut frieren wir weniger im Winter. Aber abgesehen vom funktionalen Wert der Mützen und Hüte im Sommer und im Winter – sehen wir mit ihnen
einfach kompletter aus. Ein Hut vollendet einen Look. Zum Beispiel der Panama Hut – der ein oder andere Mann schaut vielleicht wie ein Kleinganove aus – Ausnahmen
die da wären: Paul Neumann, Pierce Brosnan und Ernest Hemingway. Aber jedem Frauen-Outfit schenkt er einen hemdsärmeligen Flair. Mut zu Hut!

Quelle: Pinterest Archzine ENG
Quelle: Pinterest Kiamisu
Quelle: Pinterest de.schachenmayr.com
Quelle: Pinterest gofeminin.de
Quelle: Pinterest Besugarandspice

Schals & Tücher

Mal ehrlich, wie viele Tücher habt ihr im Schrank – ist das nicht so ein „Frauen-Ding“. Ich höre immer, dass man Tücher nie genug haben kann. …mh, das ich
bei mir anders – ich finde Tücher schön, aber ehrlich gesagt stören sie mich – ich finde sie engen mich ein (daher trage ich auch selten Rollis) Aber schön sind sie. Naja und Schals
können ja auch den ein oder anderen Look verändern…Nur bitte auf das Material aufpassen. Am Hals haben wir eine sehr zarte und empfindliche Haut, nichts ist
schlimmer, als wenn der Schal kratzt…..

Quelle: Pinterest Deutschland-fashion.blogspot.de
Quelle: Pinterest gofeminin.de
Quelle: Pinterest amzn.to
Quelle: Pinterest fashion.equalsscience.com

Gürtel

Gürtel dürfen in keinem Schrank fehlen – groß, klein – da ist der Vielseitigkeit keine Grenze gesetzt. Auch wenn deine Hose einen perfekten Sitz hat, bitte ich dich trotzdem
einen Gürtel zu tragen, er gibt deinem Outfit die gewisse Struktur – einen Halt sozusagen. Gürtel werden aber nicht nur zur Hose getragen. Ein Hemdblusenkleid schaut auf einmal
ganz anders aus. Oder auch um den Mantel gebunden kann er Look und Stil auf einmal ganz anders wirken lassen. Einfach ausprobieren.

Quelle: Pinterest gofeminin.de
Quelle: Pinterest fashiony.ru
Quelle: Pinterest Stylish Eve
Quelle: Pinterest Mango
Quelle: Pinterest WordPress.com

 

Zu Guter Letzt

Accessoires werten deinen Look auf

Wenn wir alle unseren Stil gefunden haben ist es relativ einfach passende Kleidung und Accessoires, die unsere Persönlichkeit und unseren Charakter unterstreichen,
zu kaufen. Ich finde, wir sollten ab und zu auch mal neue Looks ausprobieren und das können wir erzielen ohne gleich ein neues Outfit zu kaufen – wir brauchen nur andere
Accessoires nehmen und schon haben wir einen großen Unterschied. Ihr werdet es sehen.

Rockig & Wild

Bist du eher elegant oder zurückhaltend gekleidet, dann nutze die Chance vielleicht mal den coolen Rocker-Look auszuprobieren. Interpretiere dein kleines Schwarzes neu mit einem Chokersiehe hier -, einer Nieten-Clutch und lässig coole Boots. Feel free to be wild. Zu Guter Letzt noch die Lederjacke machen den Look stimmig. Kleinigkeiten zu ändern können neue
Looks entstehen lassen.

Quelle: Pinterest GLAMOUR Germany
Quelle: Pinterest gofeminin.de

Elegant & Zart

Du trägst gerne Sneakers zur Marlene Hose und dazu ein weißes T-Shirt – sehr schön – für den Abend einfach mit ein paar goldene Accessoires, einer Pailletten-Clutch und
evtl. goldene High Heels austauschen und fertig ist dein elegantes Abendoutfit. Um deinen Look aufzuwerten, greife zu etwas Bling-Bling….und du wirst sehen, alle Blicke
sind auf dich gerichtet und du bist der Hingucker des Abends.

Quelle: Pinterest OPUS Fashion
Quelle: Pinterest TheyAllHateUs

 

Mit 4 Tipps kombinierst du deine Accessoires richtig

Am Ende empfehle ich, dass deine Wahl der Accessoires passend ausfallen muss. Je nachdem, wie du dein Outfit wählst und was du
für ein Typ bist. Bei der großen Auswahl an Accessoires ist es nicht so einfach sich zu entscheiden.
Aber gerade das macht ja Spaß damit zu spielen. Hier noch ein paar Tipps für dich:

  1. Wähle deinen Look passend zum Anlass! Ist es eher eine ungezwungene Strandparty – dann gerne Strohhut, große Statement-Kette im Boho-Stil zur Tunika und Sandalen – oder eher
    eine Cocktailparty? Dann empfehle ich High Heels, Clutch und eleganten metallic-Schmuck.
  2. Das ist wirklich faszinierend, wie ein Accessoire unseren ganzen Look beeinflussen kann, daher ist die Wahl wirklich gut zu durchdenken. Hier ist die Frage, wie willst du wirken? Wir senden mit all unseren Accessoires und Farben eine Botschaft, die unser Gegenüber im Unterbewusstsein aufnimmt.
  3. Farbe ist DAS Stichwort…welche Farbe welche Botschaft aussagt und was wir vermitteln ist sehr spannend. Rot ist die Signalfarbe – sie sagt Kraft und Energie aus und
    steht für Vitalität andererseits steht sie auch für Gefahr und Aggression. Schau dir dazu meine Seite über die Wirkung der Farben an…Wenn du aber mutig bist, traue dich gern an Color-Blocking heran – zum Beispiel Knallfarben untereinander – trage Orange mit Pink und dazu auffällige Accessoire – zum Beispiel Clutch, Hight Heels und Gürtel in metallic.
  4. Wenn du dich für Muster entscheidest brauchst du etwas Fingerspitzengefühl oder einfach nur ein klares Auge…Wähle aus den Mustern einfach ein oder zwei Farben aus und kombiniere die Accessoires in diesen Farben. Farben die nicht in dem Outfit zu finden sind würde ich eher nicht empfehlen, da dies leicht überladen und zu bunt wirken kann.

 

Wer seine Accessoires zum Star seines Outfits machen möchte, aber nicht genau weiß wie es geht, dem helfe ich gerne in
einem persönlichen Beratungsgespräch.

Stilvolle Grüße, Bianca

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Stilfrage aufInstagram Stilfrage auf xing Stilfrage auf Pinterest
Newsletter-Anmeldung
x
News von Stilfrage
ganz easy per Mail!
Deine Email wird nicht an Dritte weitergeleitet.